summaryrefslogtreecommitdiffstats
diff options
context:
space:
mode:
authorTobias Schramm <tobleminer@gmail.com>2018-01-13 00:17:11 +0100
committerTobias Schramm <tobleminer@gmail.com>2018-01-13 00:17:11 +0100
commit43adfe3eab5b25ff76b29b21a2cec317c404e3c7 (patch)
treec7c4388a5491534bb93b054032e4f7a72ced3ac1
parent0464a2296dfaabf0bb71fa8e3c85d84a9db95902 (diff)
Add spaces before units
-rw-r--r--standorte/mercator/antrag.tex6
1 files changed, 3 insertions, 3 deletions
diff --git a/standorte/mercator/antrag.tex b/standorte/mercator/antrag.tex
index f249f3c..753e398 100644
--- a/standorte/mercator/antrag.tex
+++ b/standorte/mercator/antrag.tex
@@ -78,11 +78,11 @@ welche nicht mit existierenden Aufbauten kollidieren. Diese sind in Abb. \ref{fi
\label{fig:positionen}
\end{figure}
-Durch die zentrale Position ergibt sich zu mindestens einer Kante des Geb\"audes Strecken von mehr als $20$m,
-wodurch Positionen im Nahbereich durch Dachkante und Gel\"ander verdeckt werden. Daher ergebenden Masth\"ohen von mehr als $8$m.
+Durch die zentrale Position ergibt sich zu mindestens einer Kante des Geb\"audes Strecken von mehr als $20$ m,
+wodurch Positionen im Nahbereich durch Dachkante und Gel\"ander verdeckt werden. Daher ergebenden Masth\"ohen von mehr als $8$ m.
Im n\"achsten Schritt haben wir Positionen direkt am Rand des Bebaubaren Gebietes gew\"ahlt, diese sind in Abb. \ref{fig:positionen} als $1$,$2$,$5$ und $6$ gekennzeichnet.
Bei einer Variante mit einem Mast an Position $6$ haben unsere Berechnungen
-eine H\"ohe von ebenfalls mehr als $8$m bestimmt, dies ist haupts\"achlich Strecken
+eine H\"ohe von ebenfalls mehr als $8$ m bestimmt, dies ist haupts\"achlich Strecken
zu verdanken die nicht ortogonal zur Dachkante stehen, die aber betrachtet werden
mussten um unsere Model Gegenstellen zu erreichen.