summaryrefslogtreecommitdiffstats
diff options
context:
space:
mode:
authorDaniel Ehlers <danielehlers@mindeye.net>2018-01-29 23:59:29 +0100
committerDaniel Ehlers <danielehlers@mindeye.net>2018-01-29 23:59:29 +0100
commit9856bdb5f447d7491aa3bb9ae5d1ff4f29fb5c74 (patch)
treebb80cb7ff191d08b8cbc95643be657d806f8c2a1
parent6b67d18a185f1cedb56b0efb376601b3896f5866 (diff)
Use 'Varianten' not 'Szenarien'
-rw-r--r--standorte/mercator/antrag.tex14
1 files changed, 7 insertions, 7 deletions
diff --git a/standorte/mercator/antrag.tex b/standorte/mercator/antrag.tex
index 20d2759..f1f0391 100644
--- a/standorte/mercator/antrag.tex
+++ b/standorte/mercator/antrag.tex
@@ -141,16 +141,16 @@ des Funktionsverlaufs mit mehr als \ludicrousheight{}.
\end{figure}
-Bei einer Betrachtung der weiter oben eingef\"uhrten Mast-Paaren ergeben sich die in den Abbildungen \ref{fig:heatmap_zwei_eins_links} bis \ref{fig:heatmap_zwei_zwei_rechts} dargestellten Funktionsverl\"aufe.
-Dabei betrachten die beiden ersten Heatmaps die Situation in welcher der linke Mast die Gegenstellen in der Holtenauer Str. und der Flensburger Str. abdeckt
+Bei den Varianten mit weiter oben eingef\"uhrten Mast-Paaren ergeben sich die in den Abbildungen \ref{fig:heatmap_zwei_eins_links} bis \ref{fig:heatmap_zwei_zwei_rechts} dargestellten Funktionsverl\"aufe.
+Dabei betrachten die beiden ersten Abbildungen die Variante in welcher der linke Mast die Gegenstellen in der Holtenauer Str. und der Flensburger Str. abdeckt
und der rechte Mast die Gegenstelle in der Feldstra{\ss}e.
-Die letzten beiden Heatmaps betrachtet das Szenario in welchem der linke Mast die Flensburger Str. abdeckt
+Die letzten beiden Abbildungen betrachtet die Variante in welchem der linke Mast die Flensburger Str. abdeckt
und der rechte Mast die Gegenstellen in der Holtenauer Str. und der Feldstra{\ss}e.
-Bei beiden Betrachtungen ergibt sich jeweils ein paar mit minimalen Anforderungen:
-Aus der ersten Betrachtung ergibt sich f\"ur das Paar aus Position 2 und 5 eine H\"ohe von {\masthoehe} bzw. {\masthoehezwei}.
-Bei der zweiten Betrachtung ergibt sich f\"ur das Paar aus Position 2 und 6 ein H\"ohe von {\masthoehezwei} bzw. {\masthoehe}.
-In beiden Betrachtungen erfordert Position 1 h\"ohere Werte.
+Bei beiden Varianten ergibt sich jeweils ein Paar mit minimalen Anforderungen:
+Aus der ersten Variante ergibt sich f\"ur das Paar aus Position 2 und 5 eine H\"ohe von {\masthoehe} bzw. {\masthoehezwei}.
+Bei der zweiten Variante ergibt sich f\"ur das Paar aus Position 2 und 6 ein H\"ohe von {\masthoehezwei} bzw. {\masthoehe}.
+In beiden Varianten erfordert Position 1 h\"ohere Werte und ist somit nicht Teil eines Paars mit minimale Anforderungen.
Sollte sich keines der genannten Mast-Paare realisieren lassen, kann alterantiv auch das Paar aus Position 1 und 5 mit einer H\"ohe von {\masthoehe} f\"ur beide Masten verwendet werden.